Die Bibel heute verstehen

14.11.2019 - 19:30 Uhr

Dieser Termin wiederholt sich jede 4. Woche bis zum 09.01.2020.

Jeremia – ein Prophet in der Krise

Im 7. Jahrhundert v. Chr. befand sich Israel in bedrohlicher Lage. Das damalige Weltreich Babylonien plante die gewaltsame Besatzung.
In dieser Zeit trat Jeremia auf. Er wußte sich von Gott beauftragt, das Amt des Propheten auszuüben. Prophetie bedeutete nicht „Wahrsagerei“, sondern die damals gegenwärtige Situation und die zukünftige Lage einzuschätzen
– von dem Willen Gottes her.
Jeremia kündigte den eigenen Leuten das „Gericht Gottes“ an.

Man kann sich vorstellen, daß dies einsam machte.
An den vier Abenden werde ich anhand von ausgewählten Abschnitten aus dem Jeremiabuch im Alten Testament den Propheten vorstellen.

Es werden dabei folgende Themen berührt:

- Das Prophetenamt
- Jeremias eigene Krisen – und wie er damit umging
- Das Exil Israels durch die babylonische Herrschaft und seine Folgewirkung bis heute.


Die biblischen Texte und Themen werden bewußt mit unserer heutigen Situation verbunden.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, alle Bibeltexte werden mit Informationen zur Verfügung gestellt.


Pfarrer Dirk Vanhauer


Donnerstag, 14.11.2019, 12.12.2019, 09.01.2020, 13.02.2020 19.30 Uhr – ca. 21.15 Uhr

Ort: Friedenskirche - Friedensstraße/Ecke Mühlenweg

Zurück