Kinder & Jugend

Ich heiße Ute Velske, bin Jahrgang 1960 und verheiratet. Ich bin Diakonin und arbeite seit 1988 in der Martin-Luther-Kirche in Wahnheide.

Mein Arbeitsfeld ist die Kinder-, Jugend- und Familienarbeit.
Dazu gehören auch der Konfirmandenunterricht, die Familienkirchentage mit Familiengottesdienst, Projekte und Vieles mehr.

Wer mehr über mich und meine Arbeit erfahren möchte, kann gerne bei mir im Jugendbüro vorbei schauen oder zu einem der Angebote kommen.

Ich bin zu erreichen:

  • unter der Telefonnummer: 02203 - 68948
  • Dienstag - Donnerstag im Gemeindezentrum der Martin-Luther-Kirche.
    (meisteins von 9.00 bis 17.00 Uhr)

Wöchentliche Angebote

in den Jugendräumen der Martin-Luther-Kirche:

weiterlesen ...

Kinder und Jugendliche

Dienstag Spielgruppe für Kinder ab 15 Monate 09.30 - 11.00 Uhr wöchentlich, nicht in den Ferien
Dienstag Konfirmandenunterricht 15.15 - 16.45 Uhr wöchentlich, nicht in den Ferien
Mittwoch Sonnenstrahlen für Kinder von 5 - 9 Jahre 15.00 - 16.30 Uhr wöchentlich
Mittwoch Treff für Mädchen ab 10 Jahre 16.30 - 18.00 Uhr 2x im Monat *
Donnerstag Treff für Jungs ab 10 Jahre 16.00 - 18.00 Uhr 2x im Monat *

Der Freizeittreff für Jugendliche ab 14 Jahren findet nicht mehr regelmäßig statt, sondern in Form von Projekten, die gesondert angekündigt werden.

Alle regelmäßigen und besonderen Angebote:
Ute Velske, Tel.: 02203/6 89 48 / Gemeindearbeit-wahnheide@kirche-koeln.de

*     Genaue Termine siehe aktuellen Gemeindebrief

Freizeiten

weiterlesen ...


In jedem Jahr bieten wir Freizeiten für Kinder und Jugendliche in verschiedenen Altersgruppen an.

Infos erhalten Sie im Jugendbüro: 02203 / 68948

 

Hallo, liebes Tagebuch

weiterlesen...

Heute ist der vierte Tag unserer Freizeit.

Wir haben es uns im Haus gemütlich gemacht, die neue Umgebung erkundet und die schönsten Ecken gefunden. Auch die ersten Hürden sind überwunden, die es am Anfang jeder Freizeit gibt, wenn so viele unterschiedliche Menschen miteinander ihre Zeit verbringen. Doch wie immer sind wir ein gut eingespieltes Team mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern in der Freizeitleitung, die ihre ganze Erfahrung, Kreativität und großes Engagement einbringen.

Nach dem Wecken steht die Kochgruppe zum Frühstück vorbereiten in der Küche. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit, nicht nur auf den Freizeiten, dass die Kinder und Jugendlichen Verantwortung übernehmen für das Gelingen des Miteinanders.
Einkaufen, Essen kochen, gemeinsam Essen, Spülen und das Sauberhalten des Hauses ist Programm. Natürlich sind wir nicht den ganzen Tag mit dem Haushalt beschäftigt, aber es stärkt die Gemeinschaft und macht Spaß. So manch gutes und intensives Gespräch ergibt sich beim Kochen, Essen und Spülen.

Nach dem Frühstück geht es zum Einkauf verbunden mit einem Bummel durch den Ort. Auf dem Rückweg sind unsere Räder voll beladen, mit Lebensmitteln für mehrere Tage.

Am Nachmittag thematische Arbeit in kleinen Gruppen. Kinder und Jugendliche mit ihren Fragen, Ängsten und Freuden begleiten. Ein offenes Ohr für sie haben.

Es bleibt sogar noch Zeit für eine Tour mit dem Rad. Nach dem Abendessen spielen wir zusammen alte und neue Spiele. Morgen gibt es einen Film, übermorgen ist Basteln angesagt.

So vergeht dieser Freizeittag schnell und abwechslungsreich und es bleibt keine Zeit, die Dinge, die zu Hause so „dran“ sind (Chatten, Fernsehen, Abhängen) zu vermissen. Alles hat seine Zeit und wir wollen den Kindern und Jugendlichen zeigen, wie sie freie Zeit auch anders gestalten können.

Mit einer Gute-Nacht-Geschichte beenden wir den Tag und freuen uns schon auf den nächsten.